FAQ

Häufig gestellte Fragen
  • Welche Vision hat vakuumfinder.de?

    Vakuumfinder.de ist ein Onlineshop, welcher sich auf den Vertrieb ausgewählter Produkte aus dem Bereich Vakuumkomponenten und Vakuummesstechnik spezialisiert hat. Ins Leben gerufen wurde vakuumfinder.de im Jahr 2016 mit dem Ziel, den Markt für Vakuumkomponenten zu revolutionieren. Vakuumfinder.de geht einen neuen Weg bei der Informationsbeschaffung und dem Einkaufserlebnis im B2B-Geschäft, denn uns bewegt seit vielen Jahren die Frage: Warum kann ich im Business nicht genau so einkaufen wie im Privaten - mit allen Vorzügen? Wir bieten unseren Kunden vollkommen neue Möglichkeiten im Markt für Vakuumkomponenten. Vakuumfinder.de versteht sich nicht als herkömmlicher Webshop, sondern als Businessplattform, die ihren Nutzern größtmögliche Transparenz und faire Einkaufsbedingungen bietet.

    ⟩⟩
  • Welche Vorteile, bzw. welchen Nutzen Bietet vakuumfinder.de seinen Kunden

    Der aktuelle, klassische Geschäftsbetrieb beim Kauf von Vakuumtechnik gestaltet sich wie folgt: Anruf des Kunden - Angebot des Vertriebs inklusive Rabatt - Nachverhandeln des Kunden - zweites Angebot - Bestellung des Kunden.

    Diese Art der Bestellung ist heute nicht mehr zeitgemäß: Sie kostet Zeit und Aufwand und schließt zudem kleine Abnehmer und weniger erfahrene Einkäufer aus. Gerade Standardkomponenten, die weder für ihre Hersteller noch ihre Einkäufer eine Wissenschaft bedeuten, sollten unkompliziert, schnell und barrierefrei verfügbar sein.

    Durch eine umfassende Beschreibung und Kennzeichnung sowie einen einfachen Bestellvorgang macht vakuumfinder.de eine Masse an denkbaren Vakuumbauteilen und -messtechnik schnell und unkompliziert verfügbar. Nur das Einfache ist genial.

    vakuumfinder.de ermöglicht zudem einen beispiellosen Wettbewerbsvergleich: Erfahre ich den durchschnittlichen Marktpreis? Kann ich auch Vakuumkomponenten mit einer mir bekannten Bestellnummer eines anderen Herstellers finden? Ist das Produkt auf vakuumfinder.de günstiger erhältlich? Finden Sie es heraus.

    ⟩⟩
  • Wer steckt hinter vakuumfinder.de?

    Dirk Neubauer | Dipl.-Betriebswirt

    "Seit 14 Jahren arbeite ich im Bereich der Halbleiterindustrie, mit Spezialisierung auf den Bereich Vakuumtechnik. Als Geschäftsführer von Vakuumfinder.de möchte ich die Herstellung und den Vertrieb von standardisierten und genormten Bauteilen für den Einsatz im Vakuum verändern."

    Stine Heitmann | Dipl.-Wirtschaftsjuristin

    "Als Unternehmensjuristin habe ich internationale Erfahrungen in den Bereichen Unternehmensorganisation, Personalführung und Recht gesammelt. Als Geschäftsführerin von Vakuumfinder.de setze ich alles daran, Marktbarrieren für Standardkomponenten abzubauen und Kunden den unkomplizierten Zugang zu Vakuumbauteilen zu ermöglichen."

    ⟩⟩
  • Welche Werkstoffe werden angeboten?

    Edelstahl ist der bevorzugte Werkstoff für den Bau von Kammern oder Komponenten in der Vakuumtechnik. Edelstahl besitzt eine ausreichende Festigkeit für Flanschverbindungen - auch bei Ausheizprozessen. Er ist vakuumtauglich zu schweißen, seine Oberfläche ist hinreichend gut passiviert und bietet damit einen ausreichenden Schutz für viele Anwendungsbereiche.

    Edelstahl 304, bzw. 1.4301: Dieser Edelstahl ist der am weitesten verbreitete Chrom-Nickel-Stahl in der Vakuumtechnik und wird für nahezu alle Komponenten und Flanschsysteme verwendet. Er ist gut schweißbar, sehr gut kaltumformbar und lässt sich sehr gut polieren, um die Rauhigkeitsanforderungen an die Bauteiloberfläche zu erreichen.

    Edelstahl 316L, bzw. 1.4404: Dieser Edelstahl ist ebenso weit verbreitet in der Vakuumtechnik und wird vor allem in der Halbleiterindustrie eingesetzt. Aufgrund seines Molybdänzusatzes ist er gegenüber nichtoxidierenden Säuren und chloridionenhaltigen Medien korrosionsbeständiger als 304, bzw. 1.4301. Zudem ist er aufgrund seines niedrigen Kohlenstoffgehalts sehr gut schweißbar.

    Edelstahl 316LN ESR, bzw. 1.4429LN ESU: Dieser Edelstahl wird vor allem wegen seiner geringen Permeabilität besonders in Forschungszentren, Teilchen- und Medizinbeschleunigern eingesetzt. Dieser Edelstahl ist ideal geeignet für den Einsatz in der Vakuumtechnik. Sein erhöhter Molybdänanteil macht ihn noch beständiger gegenüber nichtoxidierenden Säuren und chloridionenhaltigen Medien als 316L, bzw. 1.4404. Durch seinen höheren Stickstoffanteil weißt er zudem eine erhöhte Festigkeit auf. Das Elektro-Schlacke-Umschmelzverfahren

    ⟩⟩
  • Welche Vakuumkomponenten und Messtechnik liefert vakuumfinder.de?

    vakuumfinder.de liefert die folgenden Standardkomponenten für die Flanschsysteme CF (ConFlat-System), ISO-K (Klammerflanschsystem) und ISO-KF (Kleinflanschsystem):

    Flansche
    Dichtungen
    Rohrbauteile
    Adapter
    Verbindungselemente
    Wellschläuche und Federungskörper
    Schaugläser

    Sie sind in allen Nennweiten und branchenüblichen Werkstoffen mit Materialzeugnis nach EN 10204-A3.1 B verfügbar.

    Außerdem führen wir Vakuummesstechnik und das entsprechende Zubehör für die Messung von Atmosphäre bis in das Ultrahochvakuum.

    ⟩⟩
  • 1
  • 2
  • 3

Wir haben eine Frage unbeantwortet gelassen? Es fehlt Ihnen etwas in unsrem Repertoire? Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Kontakt

Telefon: +49 3641 27 412 90
E-Mail: info@vakuumfinder.de

vakuumfinder.de
c/o compoNext GbR
Freiligrathstr.35
07743 Jena